Cookies

Als Gemeinde ’s-Hertogenbosch sind wir gesetzlich verpflichtet, die Nutzer unserer Websites über Cookies zu informieren und sie um Erlaubnis für deren Verwendung zu bitten. Auch die Websites der Gemeinde ’s-Hertogenbosch verwenden Cookies.

Was sind Cookies?
Cookies sind Dateien, die sich Ihre Präferenzen beim Surfen merken und diese auf Ihrem Gerät speichern. Ihr Name, Ihre Adresse, Ihr Alter oder andere persönliche Daten werden dabei nicht gespeichert. Ein Cookie kennt auch keine anderen persönlichen Daten wie Passwörter. Sie merken sich lediglich Ihre Vorlieben und Interessen auf der Grundlage Ihres Surfverhaltens. Auf den kommunalen Websites finden Sie funktionale, analytische und manchmal auch Werbe-Cookies sowie Cookies von Dritten.

WELCHE COOKIES VERWENDET DIE GEMEINDE ’S-HERTOGENBOSCH?

Die Gemeinde ’s-Hertogenbosch verwendet die folgenden Cookies auf ihren Websites:

1. Lokale Speicherung und Sitzungsspeicherung
Manchmal werden Daten nicht in einem Cookie, sondern im „lokalen Speicher“ Ihres Browsers gespeichert. Die Funktionsweise ist ähnlich, aber Sie können mehr Daten speichern und es ist sicherer. Außerdem entscheiden nicht die Websites, sondern Sie, wie lange die Daten gespeichert werden dürfen. Dies hängt von den Einstellungen Ihres Browsers ab und/oder davon, wie oft Sie Ihren Browserverlauf löschen. Die Sitzungsspeicherung ist die gleiche, wird aber immer sofort gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Auf der Website der Gemeinde ’s-Hertogenbosch verwenden wir Sitzungscookies: phpsessid (bis zum Ende der Sitzung).

2. Funktionale Cookies
Funktionale Cookies stellen sicher, dass die Website ordnungsgemäß funktioniert. Dabei ließe sich beispielsweise an Cookies für unsere Suchfunktion denken. Ihr Gerät speichert die von Ihnen erstellte Gliederung. Für diese Cookies müssen wir nicht im Voraus um Erlaubnis bitten.

Die Gemeinde ’s-Hertogenbosch verwendet Google Tag Manager ausschließlich als funktionales Cookie, um über die Verwendung von Cookies mittels der Cookie-Meldung auf ihren Websites zu informieren. Für diese Funktion wird das folgende Cookie verwendet:
_gat (1 Minute)

3. Cookies für Website-Statistiken, analytische Cookies
Analytische Cookies geben uns Aufschluss darüber, wie Sie unsere Websites nutzen. Mit diesen Erkenntnissen versuchen wir, unsere Website zu verbessern. Analytische Cookies haben nur minimale Auswirkungen auf Ihre Privatsphäre. Die gespeicherten Daten können nicht auf eine Person zurückgeführt werden. Die Gemeinde ’s-Hertogenbosch verwendet ein Web-Analysepaket. Beispielsweise um zu analysieren, welche Seiten am häufigsten besucht werden und über welchen Browser oder welches Gerät gesurft wird. Auf dieser Grundlage können wir unsere Websites verbessern. Diese Daten werden anonym gespeichert und können nicht zu Ihrer Person zurückverfolgt werden. Sie werden lediglich dazu verwendet, Ihren Besuch auf unserer Website zu analysieren. Auch für diese anonymen Cookies müssen wir nicht im Voraus um Erlaubnis bitten.

Auf der Website der Gemeinde ’s-Hertogenbosch verwenden wir:

Google Analytics

_gat (1 Minute)
_gid (24 Stunden)
_ga (2 Jahre)

4. Cookies von Dritten
Einige Cookies auf den Websites der Gemeinde ’s-Hertogenbosch werden von Dritten platziert, um Sie auf bestimmte Dinge aufmerksam zu machen oder um Ihnen einen direkten Zugang zu sozialen Medien zu ermöglichen. Welche Cookies diese externen Parteien setzen, welche Informationen sie sammeln und zu welchem Zweck diese Informationen verwendet werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen dieser Parteien auf deren eigenen Websites. Diese Erklärungen können sich regelmäßig ändern und die Gemeinde ’s-Hertogenbosch hat keinen Einfluss darauf.

Warum verwenden wir Cookies von Dritten?

Google
Unsere Websites nutzen verschiedene Dienste der Firma Google Inc. wie beispielsweise Google Analytics und YouTube. Wir nutzen diese Dienste, um Berichte darüber zu erstellen, wie Besucher die Websites nutzen, und um YouTube-Videos zeigen und das Sehverhalten analysieren zu können. Diese Statistiken und Videos funktionieren über Codes, die von Google selbst stammen. Diese Codes können auch Cookies setzen, deren Daten maximal 2 Jahre lang gespeichert werden, es sei denn, Sie löschen sie vorher selbst.

Die von Google gesammelten Informationen werden so weit wie möglich anonymisiert. Die Informationen werden an Google übermittelt und von Google auf Servern in den Vereinigten Staaten gespeichert. Google behauptet, sich an das EU/US-Datenschutzschild (EU/US Privacy Shield) zu halten und als EU/US-Datenschutzschild-Zertifizierter aufgeführt zu sein. Das bedeute, dass ein angemessener Schutz vor der Verwertung eventueller personenbezogener Daten gegeben sei. Wir haben keinen Einfluss auf die Nutzung der Daten durch Google und/oder Dritte. Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinie von Google (die sich häufig ändern kann), um zu erfahren, wie sie mit Ihren (personenbezogenen) Daten, die sie über diese Cookies verarbeiten, verfahren.

WIE KANN ICH DIE COOKIES DEAKTIVIEREN?

Die Deaktivierung von Cookies wirkt sich nur auf das Gerät und den Browser aus, auf dem Sie sie löschen. Wenn Sie mehrere Geräte und Browser verwenden, muss dies für alle Browser und Geräte geschehen.

Weitere Informationen darüber, wie Sie Cookies in Ihrem Browser deaktivieren können, finden Sie in den Einstellungen von:

Chrom
Internet Explorer
Firefox
Safari